Sharedlife Mobility

Im Mittelpunt stehst du 

Geteilte Moblität zu nutzen, das ist nicht immer ein Zuckerschlecken.

Schon eine dieser ersten Fragen, diese blöde nach Beschädigungen am Fahrzeug, sie treibt einen ordentlich in die Defensive. Wie soll man das feststellen, im Dunkeln, um 1 Uhr nachts mitten in einer Stadt, die man gerade als Tourist besucht? Ätzend.

Dann diese minutengenaue Abrechnung. Tick tack, Tick tack, Tick tack. Zeitdruck. Man will schnell zum Ziel kommen. Dabei kennt man das Auto gar nicht so richtig. Und überhaupt, Extremsituationen im Auto? Noch nie erlebt.

Ach ja, die Fahrpraxis. Die ist eher nicht so der Rede wert. Denn man fährt ja nicht regelmäßig ein eigenes Auto, an das man gewöhnt wäre.

Nachdenken darüber, was eigentlich ist, wenn dir etwas passiert? Genau das haben wir für dich getan. Daraus entstanden ist Sharedlife Mobility. Mit den Bausteinen Fahrerschutz, SB Null und Rechtsschutz.

Es mag dir die Erstattung einer Selbstbeteiligung vielleicht am nächsten liegen, weil es am einfachsten für dich vorstellbar ist. Das verstehen wir. Doch es ist uns ein Anliegen, mehr als das für dich zu tun. Und dabei auch über den "Worst Case" nachzudenken.

Je jünger du bist, umso weniger Versicherungsschutz wirst du naturgemäß dein eigen nennen. Umso empfehlenswerter sind dann die ergänzenden Bausteine Fahrerschutz und Rechtsschutz.

Denn es ist existenziell, ob du im Fall eines Falles deinen Anspruch auf Ersatz deines Schadens durchsetzen kannst. Für dich. Und auch für diejenigen, die dich begleiten.

Trägst du eine Mitschuld oder bist der alleinige Verursacher eines Unfalls, dann steht schnell die Frage im Raum, ob dir überhaupt ein ausreichender Anspruch auf Ersatz deines Schadens zur Verfügung steht.

Stressfrei 

Jeder Car- oder Bikesharing Anbieter trifft Vereinbarungen, für den Fall, dass du für einen Schaden verantwortlich bist.

Egal, bei welchem Public Car- oder Bikesharing Anbieter du anmietest. Sharedlife Mobility  übernimmt im Baustein SB Null bis zu einer Höhe von 1.500,00 Euro deine vereinbarte Selbstbeteiligung oder Haftungspauschale. Geschützt bist du bei Anmietungen innerhalb Europas.

Niemals verzichten

Nur einen kurzen Augenblick unaufmerksam. Und schon hat es gekracht.

Im Baustein Rechtsschutz schützt Sharedlife Mobility sofort dein wichtigstes Recht: Dein Recht auf Schadenersatz. Und das nicht nur für dich, sondern für alle, die mit dir als Insassen oder Mitfahrer geteilte Mobilität nutzen.

Wirst du als Verursacher eines Unfalls mit strafrechtlichen Ermittlungen konfrontiert, etwa wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung, übernimmt der Baustein Rechtsschutz ergänzend die Kosten deiner Verteidigung.

Geschützt bist du bei allen Public Car- und Bikesharing Anbietern. Und das europaweit.

Darüber hinaus auch außerhalb deines Car- und Bikesharings: Als E-Biker, Pedelec Fahrer, Radfahrer, Skater, Blader, als Fußgänger und Fahrgast in öffentlichen Verkehrsmitteln. Ebenso europaweit.

Immer 100 %

Bist du als Fahrer für einen Unfall mitverantwortlich, verlierst du im Umfang deiner gerichtlich festgestelllten Mitschuld deinen Anspruch auf Eratz deines Schadens.

Bist du als Fahrer allein verantwortlich, erlischt dein Anspruch auf Ersatz deines Schadens sogar vollständig, denn es fehlt der verantwortliche Dritte.

In diesen Fällen übernimmt Sharedlife Mobility im Baustein Fahrerschutz deinen verlorenen Anspruch auf Ersatz deines Personenschadens.

Und das bis zu einer Höhe von 15 Mio. Euro.

Geschützt bist du als Fahrer eines Pkw bei der Nutzung jedes Public Carsharing Anbieters. Und darüber hinaus in jedem Pkw innerhalb Europas, den du als Fahrer lenkst.

Für die Auswahl aller Bausteine erhältst du einen Nachlass von 15 %.

Early Bird

Bis Ende Dezember kannst du dir als Early Bird  hier einen Nachlass in Höhe von 20 % sichern.  Warte nach dem Aufruf der Seite  auf das Bestätigungsfenster. Klicke dann auf Bausteine auswählen und rufe im Auswahlbereich deine Konditionen ab.

Neueste Beiträge

Neueste Beiträge

2018-11-30T23:01:05+00:0018/8/2018|Über uns|