datenschutz 2018-05-26T10:01:15+00:00

DATENSCHUTZ

Vorwort

Wir schützen deine Daten. In welchem Umfang und zu welchem Zweck wir personenbezogene Daten auf unseren Internetseiten erheben und verarbeiten, erläutert dir unsere nachfolgende Erklärung zum Datenschutz.

Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinn der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die

besecured GmbH
Fritschestraße 35
10627 Berlin-Charlottenburg

E-Mail: datenschutz@besecured.de

Telefon: +49 30 78 09 59 30
Telefax: +49 30 78 09 59 50

Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten grundsätzlich nur dann, soweit dies zur Bereitstellung funktionsfähiger und sicherer Internetseiten sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist.

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt regelmäßig nur nach deiner Einwilligung. Ausgenommen sind solche Fälle, bei denen die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung von dir einholen, dient uns Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags erforderlich, dessen Vertragspartei du bist ist, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I Abs.1 UAbs. 1 lit. b DSGVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen, dient Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich, um deine lebenswichtigen Interessen zu schützen, dient uns Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Haben wir ein berechtigtes Interesse, zum Beispiel im Sinn des  Erwägungsgrundes 47, dann dient uns Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Verschlüsselung bei Datenübertragung

Zugriff auf Inhalte
unserer Internetseiten

Unsere Internetseiten nutzen eine SSL- / TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennst du daran, dass die Adresszeile deines Browsers den Internetadressen ein “https://” voranstellt und ein Schloss-Symbol anzeigt.

Zahlungsmitteldaten

Bei der Beantragung von Versicherungsschutz, ist es möglich, dass wir dich um die Eingabe deiner Zahlungsmitteldaten bitten. Die Abwicklung des daraus resultierenden Datenverkehrs ist ebenfalls SSL- / TLS-verschlüsselt.

E-Mail-Verkehr

Wir nutzen eine SSL- / TLS-Verschlüsselung für das Senden und Empfangen von E-Mails.

Datenerfassung beim Besuch unserer Internetseiten

Besuchst du unsere Internetseiten, ohne uns anderweitig Informationen zu übermitteln, erheben wir nur solche Daten, die dein Internetbrowser an unseren Server übermittelt. Diese Daten stehen uns serverseitig in so genannten Logfiles zur Verfügung.

Erfasst werden können die (1) verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (Referrer), (4) die Unterseiten, die über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite aufgerufen werden, (5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, (6) die Internet-Protokoll-Adresse des zugreifenden Systems (IP-Adresse), (7) den Internet Service Provider (ISP) des zugreifenden Systems und (8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Fall von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienlich sind.

Wir verwenden deine Daten nicht anderweitig und geben deine Daten nicht weiter. Wir behalten uns vor, die Logfiles zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

Die Verarbeitung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO, auf der Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Internetseiten.

Datenverarbeitung auf unseren Internetseiten

Automatisierte Entscheidungsfindungen,
Profiling

Eine personenbezogene Datenverarbeitung auf unseren Internetseiten, die auf einer automatisierten Entscheidungsfindung oder auf einem Profiling basiert, nehmen wir nicht vor.

Cookies

Als Cookies werden kleine Textdateien bezeichnet, die durch eine entsprechende Programmierung auf deinem Endgerät ablegt werden, wenn du unsere Internetseiten besuchst.

Werden Cookies gesetzt, erheben und verarbeiten wir mithilfe dieser Cookies im individuellen Umfang bestimmte Nutzerinformationen, wie Browser- und Standortdaten sowie IP-Adresswerte.

Wir arbeiten mit spezialisierten Dienstleistern zusammen, um dir interessante, zuverlässige und sichere Internetseiten anzubieten.

Diese Dienstleister können ebenfalls Cookies auf deinem Endgerät speichern (Cookies von Drittanbietern).

Werden dabei personenbezogene Daten verarbeitet, werden wir dich über den Einsatz derartiger Cookies und den Umfang der jeweils erhobenen Daten in dieser Datenschutzerklärung gesondert informieren.

Einige der verwendeten Cookies werden nach dem vollständigen Schließen deines Browsers unmittelbar gelöscht (sitzungsbezogene Cookies).

Andere Cookies verbleiben auf deinem Endgerät (persistente Cookies) und ermöglichen uns oder unseren Dienstleistern, deinen Browser oder bestimmte Einstellungen wiederzuerkennen.

Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Zeitdauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann.

Es ist dir jederzeit möglich, deinen Browser so einzustellen, dass du über das Setzen von Cookies informiert wirst und einzeln über die Annahme von Cookies entscheiden kannst. Auch kannst du die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen.

Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Einstellungen für Cookies verwaltet. Wie du Einstellungen zum Umgang mit Cookies vornimmst, wird dir in den Hilfetexten deines Browsers beschrieben.

Wir unterstützen dich mit den nachfolgenden Links zu den derzeit in Deutschland gängigen Evergreen-Browsern. Diese Links führen dich zur jeweiligen Seite mit den Erklärungen des Browserentwicklers zum Umgang mit Cookies. Klicke dazu einfach auf den von dir verwendeten Browsertyp: (1) Chrome, (2) Edge, (3) Firefox, (4) Opera, (5) Safari (iOS), (6) Safari (macOS).

Bitte beachte, dass sich die Gegebenheiten nach zukünftigen Browser-Updates oder einem Update des dazugehörigen Betriebssystems unmittelbar ändern können.

Entscheidest du dich für die generelle Nichtannahme von Cookies, kann die Funktionalität unserer Internetseiten eingeschränkt sein.

Sofern durch einzelne gesetzte Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung entweder zur Durchführung des Vertrages (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. b DSGVO) oder um unsere berechtigten Interessen zu wahren, unsere Internetseiten technisch zuverlässig und sicher zu betreiben sowie mit einer hohen Usability für dich auszustatten (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO).

Direktwerbung,
E-Mail-Newsletter

Wenn wir auf unseren Internetseiten einen E-Mail-Newsletter (Newsletter) anbieten und du dich anmeldest, übersenden wir dir regelmäßig Informationen zu unseren Angeboten.

Der Empfang unseres Newsletters ist möglich, wenn du über eine gültige E-Mail-Adresse verfügst.

Die von uns bei der Anmeldung zum Newsletter erhobenen Daten werden ausschließlich für den Zweck der werblichen Ansprache im Wege des Newsletters benutzt. Den Umfang der Daten, die wir für deine Anmeldung benötigen, zeigt dir das verwendete Anmeldeformular.

Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir zusätzlich die IP-Adresse und das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung, um einen möglichen Missbrauch deiner E-Mail-Adresse zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können.

Für den Versand des Newsletters verwenden wir das Double-Opt-in Verfahren.

Wir werden dir erst dann unseren Newsletter zusenden, wenn du uns zuvor ausdrücklich bestätigt hast, dass du in den Versand einwilligst (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO).

Dazu senden wir dir nach deiner Anmeldung eine Bestätigungs-E-Mail (Checkmail) an die uns bei Anmeldung mitgeteilte E-Mail-Adresse. Diese Bestätigungs-E-Mail dient der Überprüfung, ob du als Inhaber der E-Mail-Adresse den Empfang des Newsletters autorisiert hast.

Mit der Aktivierung des Bestätigungslinks in unserer Bestätigungs-E-Mail, erteilst du uns deine Einwilligung für die Nutzung deiner personenbezogenen Daten zum Versand unseres Newsletters.

Du kannst den Versand des Newsletters zu jeder Zeit stoppen. Entweder durch den dafür im Newsletter vorgesehenen Austragungs-Link oder durch eine entsprechende Nachricht an uns. In diesem Fall löschen wir deine diesbezüglich erhobenen personenbezogenen Daten und stellen den Versand unverzüglich ein.

Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert sind und deren Nutzung uns gesetzlich erlaubt ist oder zu der du gesondert eingewilligt hast, bleiben hiervon unberührt.

Kontaktaufnahme

Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns werden personenbezogene Daten erhoben. Welche Daten im Fall eines Kontaktformulars erhoben werden, ist aus dem jeweiligen Kontaktformular ersichtlich. Ergänzend und aus Sicherheitsgründen erfassen wir zusätzlich deine IP-Adresse.

Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Verwaltung gespeichert und verwendet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung deines Anliegens (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO).

Zielt deine Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. b DSGVO zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Deine Daten werden nach abschließender Bearbeitung deiner Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Live Chat Funktion

Wir nutzen das Chat-Plug-in der Tawk.to Inc. (Tawk.to). Die Adressdaten von Tawk.to findest du hier.

Mit Hilfe der Technologie von Tawk.to werden anonymisierte Daten zum Zweck der Webanalyse und zum Betreiben eines Live Chats gesammelt und gespeichert.

Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Die Verwendung von Cookies wird dir im Rahmen dieser Datenschutzerklärung an gesonderter Stelle erläutert.

Um in Echtzeit mit uns zu chatten (Live Chat) oder uns eine Offline-Nachricht (Nachricht) zu hinterlassen, benötigen wir von dir die aus dem jeweiligen Formular zum Start des Chats oder zum Senden einer Nachricht erforderlichen Daten.

Wir verwenden diese Daten allein zum Zweck des Live Chats oder der Beantwortung deiner Nachricht.

Die mittels Tawk.to im Rahmen der Webanalyse erhobenen Daten werden nicht dazu benutzt, dich persönlich zu identifizieren. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Deine personenbezogenen Daten verarbeiten wir auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO.

Zielt deine Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. b DSGVO zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Unser berechtigtes Interesse liegt in einer zeitgemäßen Betreuung deiner Anliegen und der statistischen Auswertung zu Optimierungszwecken unserer Internetseiten.

Die Erklärungen der Tawk.to Inc., zum Umfang der Datenerhebung und zum Datenschutz (derzeit allein in englischer Sprache verfügbar), findest du hier.

Die Tawk.to Inc. garantiert mit dem Inkrafttreten der DSGVO deren Anforderungen zu erfüllen (derzeit allein in englischer Sprache verfügbar).

Online-Beantragung
eines Versicherungsvertrages

Wenn du dich für den Online-Antrag auf Abschluss eines Versicherungsvertrages entscheidest, werden ggf. bereits bei der Berechnung deines Beitrages, spätestens im Rahmen deiner Beantragung personenbezogene Daten erhoben.

Deine Daten verwenden wir so, dass wir die Prozesse rund um deine Beantragung als Backoffice und unsere Betreuung deines Versicherungsschutzes als Versicherungsmakler ordnungsgemäß sicherstellen.

Wir korrespondieren mit dir über deine bei uns im Rahmen der Beantragung hinterlegte E-Mail-Adresse. Wir bitten dich, eine E-Mail-Adresse zu verwenden, die ausschließlich dir persönlich zugänglich ist.

Wird im Rahmen deiner Beantragung ein Benutzerkonto erstellt, fungiert dieses als deine elektronische Vertragsakte. Es bietet dir zu jeder Zeit die Einsicht in deine Vertragsdaten und ermöglicht dir die Aktualisierung deiner Daten.

Wir können deine personenbezogenen Daten an Dienstleister (Auftragsverarbeiter) übermitteln.

Grundlagen für die Datenverarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. b und f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, dir den schnellen Zugang zu zeitgemäßen Versicherungslösungen im Rahmen einer Online-Beantragung anzubieten.

Social Share Buttons

Wir bieten dir die Möglichkeit, unsere Internetseite weiterzuempfehlen.

Nach deiner Auswahl mittels Klick auf das gewünschte Icon, öffnet sich die Seite des ausgewählten Social Media Anbieters. Dabei wird ein Textvorschlag für deine Weiterempfehlung automatisiert eingefügt, der aus den Meta-Daten unserer jeweiligen Internetseite entstammt.

Wir können die Anzahl der Klicks auf das jeweilige Icon verarbeiten und speichern. Eine Verknüpfung mit deinen personenbezogenen Daten findet nicht statt.

Sofern hier eine personenbezogene Datenverarbeitung anzunehmen ist, stellen wir dir dieses Plugin auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO zur Verfügung.

Unser berechtigtes Interesse liegt darin, den Bekanntheitsgrad unserer Internetseiten mit der Hilfe deiner Unterstützung zu erhöhen. Dabei steht es dir völlig frei, ob, wann und in welchem Umfang du eine Empfehlung aussprechen möchtest.

Dienstleister, Bezahldienste

Vorwort

Wir greifen auf Dienstleister und Bezahldienste als Auftragsverarbeiter zurück, um die besonderen Anforderungen an die informationstechnologischen Systeme im Rahmen des Datenschutzes umfassend sicherzustellen.

Dienstleister Chargebee

Ermöglichen dir unsere Internetseiten, Versicherungsverträge online zu beantragen, nutzen wir die Services der Chargebee Inc. (Chargebee), um die sichere Bezahlung deines Versicherungsschutzes zu koordinieren und unsere Aufgaben als Backoffice und im Rahmen deiner Betreuung zu gewährleisten. Die Adressdaten von Chargebee findest du hier.

Die Chargebee Inc., mit Sitz in den USA, ist für den EU-U.S. Privacy Shield zertifiziert, ein u.s.-europäisches Datenschutzübereinkommen, das die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Die Erklärungen zum Datenschutz der Chargebee Inc. (derzeit allein in englischer Sprache verfügbar) findest du hier.

Chargebee garantiert mit dem Inkrafttreten der DSGVO deren Anforderungen zu erfüllen (derzeit allein in englischer Sprache verfügbar).

Dienstleister MailChimp

Bieten dir unsere Internetseiten einen E-Mail-Newsletter an, greifen wir auf die Services von MailChimp zurück, ein Angebot der Rocket Science Group LLC (MailChimp), um die prozesssichere Abwicklung der Newsletter-Abonnements zu gewährleisten. Die Adressdaten von MailChimp findest du hier.

Die Rocket Science Group LLC, mit Sitz in den USA, ist mit ihrem Service MailChimp für den EU-U.S. Privacy Shield zertifiziert, ein u.s.-europäisches Datenschutzübereinkommen, das die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Die Erklärungen zum Datenschutz der Rocket Science Group LLC für ihren Service MailChimp findest du hier (in englischer Sprache verfügbar).

Die Rocket Science Group LLC garantiert für ihren Service MailChimp mit dem Inkrafttreten der DSGVO deren Anforderungen zu erfüllen (in englischer Sprache verfügbar).

Bezahldienst GoCardless

Ermöglichen dir unsere Internetseiten, Versicherungsverträge online zu beantragen und koordinieren wir als Backoffice das Inkasso, nutzen wir die Services des Online-Bezahldienstes GoCardless Ltd. (GoCardless), um eine sichere Beitragszahlung zu gewährleisten. Die Adressdaten von GoCardless findest du hier.

Die Erklärungen zum Datenschutz der GoCardless Ltd. (derzeit allein in englischer Sprache verfügbar) findest du hier.

Die GoCardless Ltd. garantiert mit dem Inkrafttreten der DSGVO deren Anforderungen zu erfüllen.

Bezahldienst Stripe

Ermöglichen dir unsere Internetseiten, Versicherungsverträge online zu beantragen und koordinieren wir als Backoffice das Inkasso, nutzen wir die Services des Online-Bezahldienstes Stripe Inc. (Stripe), um eine sichere Beitragszahlung zu gewährleisten. Mithilfe von Stripe wird eine Zahlung mittels Kreditkarte abgewickelt. Die Adressdaten von Stripe findest du hier.

Die Stripe Inc., mit Sitz in den USA, ist für den EU-U.S. Privacy Shield zertifiziert, ein u.s.-europäisches Datenschutzübereinkommen, das die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Die Erklärungen zum Datenschutz der Stripe Inc. (derzeit allein in englischer Sprache verfügbar) findest du hier.

Die Stripe Inc. garantiert mit dem Inkrafttreten der DSGVO deren Anforderungen zu erfüllen.

Tools

Google Fonts

Auf unseren Internetseiten verwenden wir Google Fonts, ein Service der Google LCC (Google). Die Adressdaten von Google findest du hier.

Dieser Service stellt eine umfassende Schriftarten-Bibliothek zur Verfügung. Einzelne Schriftarten können durch eine Verlinkung eingebunden werden. Beim Aufbau der Seite im Browser werden diese verlinkten Schriftarten durch einen Austausch zwischen den Servern von Google und deinem Browser geladen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über deine IP-Adresse deren Dienst aufgerufen wurde.

Die Nutzung von Google Fonts ermöglicht eine ansprechende Darstellung unserer Internetseiten. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinn von Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO dar.

Google LLC, mit Sitz in den USA, ist für den EU-U.S. Privacy Shield zertifiziert, ein u.s.-europäisches Datenschutzübereinkommen, das die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Die Erklärungen zum Datenschutz der Google LLC findest du hier.

Kickbox

Auf unseren Internetseiten verwenden wir die E-Mail-Verifizierungs-Funktionen von Kickbox Inc. (Kickbox). Die Adressdaten von Kickbox findest du hier.

Mithilfe von Kickbox verifizieren wir zum Beispiel, ob die im Rahmen von Online-Beantragungen verwendete E-Mail-Adresse gültig ist.

Diesen Dienst nutzen wir nach Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO, mit dem berechtigten Interesse an der Feststellung der individuellen Willensgetragenheit von Handlungen auf unseren Internetseiten und der Vermeidung von Missbrauch.

Zielt die Eintragung einer E-Mail-Adresse auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. b DSGVO zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Kickbox Inc., mit Sitz in den USA, ist für den EU-U.S. Privacy Shield zertifiziert, ein u.s.-europäisches Datenschutzübereinkommen, das die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Die Erklärungen zum Datenschutz der Kickbox Inc. (derzeit allein in englischer Sprache verfügbar) findest du hier.

Die Kickbox Inc. garantiert mit dem Inkrafttreten der DSGVO deren Anforderungen zu erfüllen (derzeit allein in englischer Sprache verfügbar).

Betroffenenrechte

Vorwort

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) gewährt dir gegenüber uns (als Verantwortliche) umfassende Rechte (Betroffenenrechte), in der Form von Auskunfts- und Interventionsrechten, bezogen auf die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten.

Auskunftsrecht,
nach Art. 15 DSGVO

Du hast insbesondere ein Recht auf Auskunft über deine von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen deine Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer bzw. die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, die Herkunft deiner Daten, wenn diese nicht durch uns bei dir erhoben wurden, das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik und die dich betreffende Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer solchen Verarbeitung sowie dein Recht auf Unterrichtung, welche Garantien gemäß Art. 46 DSGVO bei Weiterleitung Ihrer Daten in Drittländer bestehen.

Recht auf Berichtigung,
nach Art. 16 DSGVO

Du hast ein Recht auf unverzügliche Berichtigung dich betreffender unrichtiger Daten und / oder Vervollständigung deiner bei uns gespeicherten unvollständigen Daten.

Recht auf Löschung,
nach Art. 17 DSGVO

Du hast das Recht, die Löschung deiner personenbezogenen Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht jedoch insbesondere dann nicht, wenn die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Recht auf Einschränkung
der Verarbeitung,
nach Art. 18 DSGVO

Du hast das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen, solange die von dir bestrittene Richtigkeit deiner Daten überprüft wird, wenn du eine Löschung deiner Daten wegen unzulässiger Datenverarbeitung ablehnst und stattdessen die Einschränkung der Verarbeitung deiner Daten verlangst, wenn du deine Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigst, nachdem wir diese Daten nach Zweckerreichung nicht mehr benötigen oder wenn du Widerspruch aus Gründen deiner besonderen Situation eingelegt hast, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe überwiegen.

Recht auf Unterrichtung,
nach Art. 19 DSGVO

Hast du das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber uns (dem Verantwortlichen) geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, gegenüber denen die dich betreffenden personenbezogenen Daten offengxelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Dir steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit,
nach Art. 20 DSGVO

Du hast das Recht, deine personenbezogenen Daten, die du uns bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist.

Recht auf Widerruf
erteilter Einwilligungen,
nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO

Du hast das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Fall des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Recht auf Beschwerde,
nach 77 DSGVO

Wenn du der Ansicht bist, dass die Verarbeitung der dich betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verstößt, hast du - unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs - das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat deines Aufenthaltsortes, deines Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes.

Widerspruchsrechte

Bei einer Verarbeitung auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO:

Wenn wir deine personenbezogenen Daten aufgrund deiner Einwilligung verarbeiten, hast du mit Wirkung für die Zukunft das jederzeitige Recht, gegen diese Verarbeitung Widerspruch einzulegen.

Machst du von deinem Widerspruchsrecht Gebrauch, beenden wir die Verarbeitung der betroffenen Daten.

Eine fortgesetzte Bearbeitung bleibt uns generell vorbehalten, wenn die Verarbeitung dazu dient, Rechtsansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen.

Bei einer Verarbeitung auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO:

Wenn wir im Rahmen einer Interessenabwägung deine personenbezogenen Daten aufgrund unseres überwiegenden berechtigten Interesses verarbeiten, hast du das jederzeitige Recht, aus Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben, gegen diese Vereinbarung Widerspruch mit Wirkung für die Zukunft einzulegen.

Machst du von deinem Widerspruchsrecht Gebrauch, beenden wir die Verarbeitung der betroffenen Daten.

Eine fortgesetzte Bearbeitung bleibt uns dann vorbehalten, wenn wir zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung belegen können, die bei sorgfältiger Abwägung deine Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegen.

Eine fortgesetzte Bearbeitung bleibt uns generell vorbehalten, wenn die Verarbeitung dazu dient, Rechtsansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen.

Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. Nach Ablauf der jeweiligen Frist, werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und / oder von unserer Seite kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.

Änderungen

Änderungen unserer Datenschutzerklärung arbeiten wir unmittelbar auf dieser Seite ein.